Teresa Peick

Pferde, mehr als nur ein ‚Hobby‘

 

Als ich noch klein war, las ich mit wachsender Begeisterung die Wendy, wie alle kleinen Mädchen. Ein Bericht über die Hippotherapie hat mich dann gepackt und zu meinen Eltern geschickt… „Mama, ich möchte das werden!“

 

Das bin ich jetzt. Seit 2007 arbeite ich schon mit Menschen mit einer Behinderung auf dem Pferd. Fünf Jahre hat mich mein eigenes Pferd dabei begleitet, was jedoch aus gesundheitlichen Gründen leider vorbei ist. Ohne geht aber auch nicht…. Gott sei Dank hat der Carolinenhof ja auch ein paar Pferde.

 

Physiotherapeutin, Kinder Bobath Therapeutin, Hippotherapie DKThR, CranioSacralTherapie für Mensch+Pferd

 

Zur Zeit arbeite ich in meiner kleinen Praxis mit vier netten Kollegen mit hauptsächlich neurologischer Ausrichtung. In meiner freien Zeit bin ich viel mit meinem jungen Pferd zusammen und arbeite ausschließlich am Boden mit ihm.

Details

Aufgabe:

Datum : 07 Dez 2016

To Top