Mithilfe und Spende
Wie wär´s – sind Sie dabei?

Ehrenamtliche Helfer gesucht

Der Carolinenhof ist ein ganz besonderer und – wie wir finden – besonders schöner Ort. Er wird von Menschen getragen, die die Philosophie des „Carolinenhofes“ mit Leben füllen.

Wir suchen engagierte Kolleginnen und Kollegen, die uns auf die verschiedenste Art und Weise ehrenamtlich unterstützen möchten. Sie bekommen ganz viel zurück – nicht nur den Glanz in den Augen der Kinder und ein wunderschönes Umfeld mit gelassenen Pferden, sondern auch die Freude, Teil eines tollen Teams zu sein.

Für jeden gibt es ‘seinen‘ Platz auf dem Carolinenhof – sei es bei der Hilfe am Pferd, bei den Ferienfreizeiten oder im Büro! Melden Sie sich einfach telefonisch, per Mail oder kommen Sie am Hof vorbei. Wir freuen uns auf Sie!

T 02054.9 36 65 80

F 02054.9 36 65 81

E kontakt@carolinenhof.org

Helfer und Praktikanten

Wir freuen uns sehr über Helfer und Praktikanten, die den Grundgedanken des Carolinenhofs auf gelebte Integration unterstützen wollen und Freude an der Arbeit mit Pferden und beeinträchtigten Menschen haben.

Wichtigste Voraussetzung für die Mitarbeit ist deshalb die Fähigkeit, Verantwortung zu übernehmen und zuverlässig zu handeln. Aufgeschlossenheit gegenüber unseren Kunden ist ebenso unabdingbar.

Weitere Voraussetzungen:

  • Mindestalter 14 Jahre
  • Sicherer, partnerschaftlicher Umgang mit dem Pferd
  • Kenntnisse der Reitlehre (Bahnfiguren, Hilfengebung etc.)
  • Körperliche Belastbarkeit (in der Hippotherapie läuft man zwei Stunden am Stück)
  • Teamfähigkeit

Zeitliche Voraussetzung:  1x wöchentlich mind. ½ Jahr oder  4 Wochen Vollzeit

Der Carolinenhof schult seine Helfer für die Hippotherapie umfassend durch einen Kennenlerntag und eine 1,5 stündige Helfereinführung, in der die verschiedenen Führtechniken, die Hilfengebung, Umgangs- und Hofregeln, die Ausrüstung der Therapiepferde und  das Longieren gezeigt werden.

In der Heilpädagogischen Förderung   gehört die gemeinsame Vorbereitung des Therapiepferdes, das Führen und Begleiten sowie das Beobachten und Dokumentieren von pädagogischen Situationen zu den Aufgaben der Praktikanten und Helfer. Auch hier werden vorher die durchzuführenden Tätigkeiten vorher genau besprochen und geübt.

Geld- und Sachspenden

Durch Ihre Spende werden Sie Mitglied einer Gemeinschaft, die durch gesellschaftliche Verantwortung und menschliches Gebot einander verbunden sind und die Metapher vom „Glück auf dem Rücken der Pferde“ – gerade für diejenigen unter uns, die es wirklich nötig haben – mit tieferem Sinn erfüllt.

Wir freuen uns daher über Ihre Spende. Denn der Carolinenhof lebt auch von der Mithilfe und Unterstützung engagierter Menschen. Sie können:

  • direkt spenden

Über jede direkte finanzielle Zuwendung für unsere therapeutische Arbeit auf dem Hof freuen wir uns sehr.

  • unterstützungsbedürftige Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene fördern

Da die gesetzlichen Krankenkassen Reittherapie nicht übernehmen, können Sie durch Ihre Spende diesen Menschen helfen.

Stiftung Regenbogen:
DE79360400390112210000 (Commerzbank)
DE51360501050000222851 (Sparkasse Essen)

Förderverein Carolinenhof e.V.
DE69360400390113777700 (Commerzbank)
DE55360501050000253625 (Sparkasse Essen)

Patenschaften für Kinder

Die Stiftung Regenbogen stellt den Betrieb des Carolinenhofs sicher, zur Finanzierung der Therapien müssen wir jedoch auf zusätzliche Unterstützung bauen. Und darum geht es: Als Pate übernehmen Sie für ein beeinträchtigtes Kind oder Jugendlichen die Kosten der Reittherapie, sofern sich das familiäre Umfeld das finanziell nicht leisten kann.

Förderverein

Die Förderung beeinträchtigter Menschen durch geeignete Therapien und ihre Integration in unsere Gesellschaft sind gesellschaftspolitische Postulate der Gegenwart, denen sich kein verantwortungsbewusster Staatsbürger entziehen sollte. Diesem Anspruch wird die Stiftung Regenbogen mit dem ihr angeschlossenen Carolinenhof – und jetzt auch mit dem Förderverein Carolinenhof e.V. – eindrucksvoll gerecht.

Im Mittelpunkt aller für den Carolinenhof tätigen oder engagierten Menschen steht der Wunsch, den betroffenen Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen den Alltag auf dem Rücken der Pferde zu erleichtern.

Zahlreiche Eltern können sich die Reittherapien für ihre betroffenen Kinder und Jugendliche finanziell nicht leisten. In diesen Fällen übernimmt der ‚Förderverein Carolinenhof‘ mit seinen Einnahmen – z.B. aus den Jahresbeiträgen seiner Mitglieder – diese Zahlungen. Ihr Beitrag (Pro Jahr mindestens: € 60 für Privatpersonen, € 150 für jur. Personen) kommt somit ohne Abzüge zu 100 Prozent betroffenen Kindern und Jugendlichen in Form der Reittherapie zugute; was nur deshalb möglich ist, da die hinter dem Carolinenhof stehende Stiftung Regenbogen die Finanzierung des Carolinenhofes insgesamt sicherstellt.

„Wenn ich auf dem Carolinenhof bin, bin ich glücklich.“

Dieser Satz stammt von Lena, einem siebenjährigen Mädchen. Sie ist beeinträchtigt und kommt seit zwei Jahren zur Reittherapie auf den Carolinenhof. Ihr einfacher und doch so bedeutsamer wie emotional berührender Satz beschreibt sehr gut, wie es vielen der beeinträchtigten Kinder und Jugendlichen auf dem Carolinenhof geht. Sie erleben Momente des Glücks und der Freude, verbunden mit so nachhaltigen und positiven Erfolgen durch die Reittherapie. So wie Lena geht es über 230 Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, die jede Woche mit ihren Familien zu uns auf den Carolinenhof kommen.

Beitrittserklärung  Förderverein Carolinenhof e.V.

Hiermit trete ich dem Förderverein Carolinenhof e.V. bei.

Ich ermächtie den Förderverein Carolinenhof e.V., Max-Keith-Straße 66, 45136 Essen, den Jahresbeitrag in Höhe von Pro Jahr mindestens: € 60 für Privatpersonen, € 150 für jur. Personen von meinem Konto mitels Lastschrift einuziehen. Diese Einzugsermächtigung gilt auch für künftig ereinbarte Veränderungen zu meiner Mitgliedschaft.

Zugleich weise ich mein Kreditintitut an, die on dem Förderverein  Carolinenhof e.V. auf meinem Konto gezogenen Lastschrifen einzulösen.

Der Förderverein Carolinenhof e.V. wird erstmalig im Folgemonat des Beitritts den Jahesbeitrag für das laufende Jahr – und für die folgenden Jahre jeweils im Januar – den Mitgliedsbeitrag belasten.

Füllen Sie das nachfolgende Formular aus. Anschließend nehmen wir zwecks Übermittlung der Kontonummer und den Spendenbetrags Kontakt mit Ihnen auf.

DEN FÖRDERVEREINANTRAG FINDEN SIE HIER:

Carolinenhof Förderverein e.V. Mitgliedschaft

Geldauflagen und Bußgelder

Geldauflagen und Bußgelder unterstützen den Carolinenhof

Ihre Zuweisung ist bei uns in guten Händen:

Wir sind bei den Oberlandesgerichten in NRW gelistet. Die hierfür notwendigen Voraussetzungen wie der Nachweis der Gemeinnützigkeit erfüllen wir.

Wir verwalten Ihre Geldauflagen zuverlässig. Hierfür haben wir ein eigenes Sonderkonto Geldauflagen eingerichtet. So wird besonders darauf geachtet, dass für Zuweisungen keine Zuwendungsbestätigungen ausgestellt werden.

Eingehende und ausbleibende Zahlungen melden wir den zuweisenden Stellen zeitnah und verlässlich.

Wir erfüllen alljährlich unsere Rechenschaftspflicht gegenüber den Oberlandesgerichten.

Unser Geldauflagenkonto:

Stiftung Regenbogen
DE79360400390112210000 (Commerzbank)

Zustifter und Förderer

Wie können Sie helfen?

Folgende Wege stehen Ihnen zur Verfügung:

Zustiftung: Einmaliger oder regelmäßiger Geldbetrag als Einzahlung in das Stiftungsvermögen, um die Zinsausschüttung zu erhöhen.

Förderung von Projekten (z.B. Bau eines barrierefreien Weges, Spielplatz, Beregnungsanlage, LED-Licht in Reithalle, Einzäunen der neuen Weide, Ferienfreizeit, Projekt mit Flüchtlingen und vieles mehr).

Garantie: Als gemeinnützige Einrichtung garantiert die Stiftung Regenbogen die zielgerichtete und verantwortungsvolle Verwendung jeder Unterstützung. Zustifter und Förderer erhalten selbstverständlich eine Spendenbescheinigung zum Einreichen beim Finanzamt, jede Form der finanziellen Unterstützung ist steuerlich absetzbar.

To Top