Neuigkeiten vom Carolinenhof

Liebe Carolinenhof-Freunde, wie die Zeit vergeht….schon ganz bald ist Weihnachten. Immer öfter kommt Hektik auf- man merkt es überall. Die Geschäfts sind voll und auf den Straßen herrscht viel Verkehr. Immer häufiger erscheint die Zeit zu knapp, gerade jetzt, wo es noch so viel zu erledigen gilt. Unsere Gedanken kreisen um all diese Pflichten und die Gegenwart verblasst. Wenn […]

Read More

Barrierefreier Weg zur neuen Reithalle

Um der großen Nachfrage gerecht zu werden ist eine dritte Reitüberdachung errichtet worden. Der barrierefrei gestaltete Verbindungsweg vom Vorbereitungsplatz zu dieser neuen Reitüberdachung konnte dank den Teilnehmern der deutschen Postcode-Lotterie geplant und gebaut werden. Hoch zu Ross trotz Beeinträchtigung – denn das Glück der Erde liegt auf dem Rücken der Pferde. Die Carolinenhof-Kinder und das […]

Read More

Oberbürgermeister auf dem Carolinenhof

Am Sonntag (9.7.) besuchte Oberbürgermeister Thomas Kufen das Sommerfest auf dem Carolinenhof. Der Carolinenhof ist ein integrativer Erlebnishof mit Focus auf therapeutisches Reiten. Menschen mit und ohne Beeinträchtigung wird Freude am und mit dem Pferd ermöglicht. Die Stiftung Regenbogen als Initiator und Förderer des integrativen Reiterhofs setze ein wichtiges Zeichen für die Inklusion in unserer […]

Read More

Freunde und Förderer des Carolinenhofs feiern

Kettwig.   350 Kinder und junge Erwachsene kommen pro Woche auf den Carolinenhof. Kinder mit Handicaps, gesunde Kinder. Der integrative Reiterhof, mitten in den Feldern von Oefte, feierte am Sonntag das 6. Sommerfest. Eine Erfolgsgeschichte – gegründet auf der finanziellen Unterstützung der Stiftung „Regenbogen“, vieler weiterer Sponsoren und auf dem Einsatz der engagierten ehrenamtlichen Helfer. […]

Read More

Reittherapie für 80 weitere Kinder

  Neue Baumaßnahmen auf dem Carolinenhof Turnen, Fußball spielen oder zum Ballet gehen – für gesunde Kinder sind das ganz gewöhnliche Freizeitaktivitäten. Doch leider ist nicht jedem dieses unbeschwerte Glück gegönnt – wie der achtjährigen Helena. Wegen ihrer starken Sehbeeinträchtigung sind für sie viele Hobbies nicht möglich. Lange Zeit konnte ihre Mutter ihr nicht die […]

Read More
To Top