Pferdesport fĂŒr Menschen mit Behinderung

Der Pferdesport fĂŒr Menschen mit Behinderung ist ein Fachbereich des therapeutischen Reitens im weiteren Sinne. Im Vordergrund steht nicht die Therapie, sondern der Sport. Der Pferdesport kann der Anfang oder das Ziel sein. FĂŒr Menschen, die vor allem ihre Rehabilitations- oder Förderphase in der pferdgestĂŒtzten Therapie und Förderung durchlaufen haben, entwickelt sich oft nicht nur eine AffinitĂ€t zum Pferd, sondern der Wunsch das Reiten zu erlernen.

Ebenso gibt es Menschen, die ihren Weg selbststĂ€ndig in den Pferdesport finden, aber richtig angesprochen und gefördert werden möchten. Wie kaum eine andere Sportart bietet der Pferdesport Menschen mit Behinderung die Möglichkeit zur Teilhabe am Sport. Mit dem Pferd können Menschen mit und ohne Behinderung in der Freizeit gemeinsam aktiv werden und die vielfĂ€ltigen Disziplinen im Pferdesport gemeinsam ausĂŒben.

Das Pferd ist das verbindende Element zwischen Menschen mit den verschiedensten Voraussetzungen