Carolinenhof Essen-eine Scheckübergabe hoch zu Ross 🐴

Bei einer Spendenaktion im Rahmen der POWERTAGE 2019 bei Würth, kamen in den Niederlassungen Bochum, Essen, Lünen, Holzwickede, Gelsenkirchen, Kleve, Wattenscheid, Duisburg, Dortmund, Wesel, Recklinghausen und Oberhausen insgesamt 2245,- Euro zusammen. 1.800 Besucher kamen zu den Hausmessetagen. Im Mittelpunkt standen neben vielen Produktneuheiten auch die Produktvorführungen. Auch die Geselligkeit kam nicht zu kurz. Die Erlöse aus dem Verkauf von Essen und Getränken kamen in diesem Jahr dem Carolinenhof zugute. Niederlassungsspezialistin, Ina Kullmann, überreichte die Spende an Sabine Knauer, Stiftungsgründerin der Regenbogenstiftung. „Dieses Geld wird für die Förderung beeinträchtigter Kinder und Jugendlicher in den für sie passenden reittherapeutischen Angeboten verwendet“, freute sich Frau Knauer. Der Handel mit Befestigungs- und Montagematerial ist das Kerngeschäft der Adolf Würth GmbH & Co. KG, die ihren Sitz im baden-württembergischen Künzelsau hat und in ihrer Branche marktführend ist.